Veranstaltungsankündigungen 2019

Hier können Sie demnächst die Details zu den geplanten Veranstaltungen des OGV Simmozheim nachlesen, sobald diese festgelegt sind. Die Terminübersicht finden Sie unter Termine.

 

Berichte zu vergangen Aktivitäten des OGV Simmozheim können Sie für 2019 in den Berichten oder für die vergangenen Jahre im Archiv finden.

 

Fast alle Veranstaltungen des OGV Simmozheim stehen auch Nichtmitgliedern offen. Aber wir würden uns trotzdem freuen, wenn Interessierte bei uns Mitglied werden.

 

 

 

Start der Obstbörse für Kirschen

Ab 22. Mai 2019 startet unsere Obstbörse mit Kirschen.

 

Es gibt Obstbaumbesitzer, die ihre Bäume aus unterschiedlichen Gründen nicht abernten können und Leute, die keine eigenen Obstbäume haben und daher am Abernten überlassener Obstbäume interessiert sind. Diese beiden Personenkreise will der OGV im Rahmen seiner Obstbörse zusammenbringen. Es wäre schade, wenn nachgefragtes Obst an und unter den Bäumen verkommen würde.

 

Wir rufen jetzt schon Obstbaumbesitzer als auch die an Obst Interessierten auf, sich beim OGV-Vermittler Helmut Schneider, Johannes –Fischerstraße 6 (Tel. 7250, Email: Helmschneid@t-online.de) zu melden. Obst-Erntende verpflichten sich, nur die zum Ernten freigegebenen Bäume abzuernten. Eine Einweisung in die Grundstücke erfolgt wie bisher vor Ort durch den OGV-Vermittler.

 

 

 

 

 

Sensenmähkurs

Am 29. Juni 2019 findet von 07:00 bis 12:00 Uhr ein vom OGV organisierter Sensenmähkurs mit dem Referenten Thomas Mautner Hipp von sensenkunst.de statt.

 

 

Inhalt des Kurses:
• Bedarfsanalyse - was möchte ich nach dem Kurs können?
• Die Bestandteile/Terminologie einer Sense
• Sensenbaum und Sensenblatt zusammenbauen
• Das Anpassen des Sensenbaums an den eigenen Körper
• Sicherheitsregeln beim Mähen
• Der Bewegungsablauf - Theorie und Praxis
• Die Atmung beim Mähen
• Das Mähen mit der Sense
• Das Schärfen mit dem Wetzstein
• Das Dengeln mit dem Schlag-Dengler
• Das Dengeln mit dem flachen und schmalen Amboss
• Mähen am Hang
• Ausmähen von Bäumen und Zäunen
• Die Regeln und Strategie beim Mähen

Vorkenntnisse: Keine.


Material: Das gesamte Material/Werkzeug wird gestellt.
Gruppengröße: Maximal 10 Personen.
Der Unkostenbeitrag je TeilnehmerIn beträgt durch die Bezuschussung des OGV 20 €. Infolgedessen werden Vereinsmitglieder bei der Anmeldung vorrangig behandelt.

Verbindliche Anmeldung ab sofort beim Schriftführer Helmut Schneider, Tel. 07033-7250; Email: Helmschneid@t-online.de).  

 

 

 

Start der Obstbörse für weiteres Steinobst

Ab Ende Juni 2019 startet unsere Obstbörse für Steinobst, dessen frühe Sorten im Sommer schon reif werden.

 

Es gibt Obstbaumbesitzer, die ihre Bäume aus unterschiedlichen Gründen nicht abernten können und Leute, die keine eigenen Obstbäume haben und daher am Abernten überlassener Obstbäume interessiert sind. Diese beiden Personenkreise will der OGV im Rahmen seiner Obstbörse zusammenbringen. Es wäre schade, wenn nachgefragtes Obst an und unter den Bäumen verkommen würde.

 

Wir rufen jetzt schon Obstbaumbesitzer als auch die an Obst Interessierten auf, sich beim OGV-Vermittler Helmut Schneider, Johannes –Fischerstraße 6 (Tel. 7250, Email: Helmschneid@t-online.de) zu melden. Obst-Erntende verpflichten sich, nur die zum Ernten freigegebenen Bäume abzuernten. Eine Einweisung in die Grundstücke erfolgt wie bisher vor Ort durch den OGV-Vermittler.

 

 

 

Fleckenfest

Am 6. und 7. Juli 2019 findet in mit Unterstüzung des OGV das Fleckenfast in Simmozheim statt.

 

 

 

Tag der offenen Gartentür

Am 19. Juli 2019 ist im Gemeinschaftsgarten in den Krautländern Tag der offenen Gartentür.

 

 

 

Ferienprogramm

Am 24. August 2019 bieten wir für Simmozheimer Schülerinnen und Schüler unser Ferienprogramm an.

 

 

Jahresausflug zur Gartenschau

Am 31. August 2019 geht unser Jahresausflug auf die Bundesgartenschau nach Heilbronn.

 

 

Start der Obstbörse für Äpfel, Birnen und spätes Steinobst

Äpfel, Birnen und verschiedenes spätes Steinobst werden in den nächsten Wochen und Monaten reif, können dann frisch gegessen oder zu Saft und Destillaten verarbeitet werden. Es gibt immer mehr Leute, darunter junge Familien, die gerne selbst Obstsäfte herstellen wollen z. B. im bag-in-box-Verfahren, leider aber keine Obstbäume besitzen. Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Baumwiesenbesitzer, welche ihre Bäume nicht abernten können oder wollen. Diesen Personenkreis will der OGV zusammen bringen, die zum abernten angebotenen Bäume an Interessenten vermitteln.

 

Wir rufen jetzt schon Obstbaumbesitzer als auch die an Obst Interessierten auf, sich beim OGV-Vermittler Helmut Schneider, Johannes –Fischerstraße 6 (Tel. 7250, Email: Helmschneid@t-online.de) zu melden. Obst-Erntende verpflichten sich, nur die zum Ernten freigegebenen Bäume abzuernten. Eine Einweisung in die Grundstücke erfolgt wie bisher vor Ort durch den OGV-Vermittler.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helmut Zeitlhofer